Katie Holmes, die gerade ein Kind von Tom Cruise erwartet, besuchte ein kalifornisches Kino. Aber nicht allein, denn ihren Vibrator brachte sie gleich mit. Ihr denkt jetzt sicher, dass Katie frivole Spielchen im Kino spielte, aber da liegt ihr total falsch. Der Vibrator sollte lediglich dazu dienen, ihr ungeborenes Kind zu beruhigen, und so legte sie sich während des Films das vibrierende Etwas auf den Bauch. Ob das Baby seinen Nutzen aus der Aktion gezogen hat, weiß niemand. Sicher ist nur, dass die restlichen Kinobesucher sich dermaßen gestört fühlten, dass Katie kurzerhand das Kino verlassen musste. Armes Ding.

Quelle: sukkuba@icq

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO