Ein französischer Rechtsanwalt will die Umstände des Platzverweises für Zinedine Zidane im Finale der Fußball-WM zwischen Frankreich und Italien wegen des Verdachts der Benutzung des regelwidrigen Video-Beweises gerichtlich überprüfen lassen und damit eine Wiederholung des Endspiels erreichen.

Hoffentlich kommt er damit durch und das Endspiel muss neu ausgetragen werden. Wenn Frankreich dann gewinnt versinkt ganz Italien im Tränenmeer.

Quelle: Externer Linkn-tv.de

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO