Das Häschen joggt durch den Wald und kommt beim Fuchs vorbei. Der hat grad seine Wodkaflasche aufgedreht und will sie an den Hals setzten, da schreit das Häschen: Fuchs, hör auf zu trinken! Dein Körper sei dein Tempel, halte ihn rein! Komm lieber mit zum joggen! Du hast recht, sagt der Fuchs, schmeißt seine Flasche weg und läuft mit.

Nach kurzer Zeit kommen sie beim Wolf vorbei. Der zündet grad ne neue Zigarette an, da schreit das Häschen: Wolf, hör auf zu rauchen! Das ist ungesund. Lauf lieber mit uns durch den Wald! Du hast Recht, sagt der Wolf, schmeißt seine Zigarette weg und läuft mit. Auch das Reh, das gerade einen Joint gedreht hat, lässt sich vom Häschen überzeugen.

Schließlich kommen sie zum Bären. Der hat sich grad den Arm abgeklemmt, um sich eine Spritze zu setzen. Wieder ruft das Häschen. Bär halt ein! Drogen sind verlogen! Schmeiß die Spritze weg und lauf mit uns!

Der Bär kommt und haut dem Häschen in die Fresse. Bär, was tust du?, schreien die anderen Tiere, das Häschen ist unser Freund, es hat uns von den Drogen weggebracht. lass dich auch überzeugen!

Quatsch, sagt der Bär, jedesmal, wenn der Hase Speed genommen hat, rennt er wie irre durch den Wald und geht mir auf die Nerven …

0 Kommentare

  1. 1
    Maik OI Aldaaaaaa

    Geiler Text!

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO