Ein Schweizer hat sein von einem Künster angefertigte Rücken-Tätowierung für 150000 Euro an einen deutsche Kunstsammler verkauft. Dieser darf das Kunstwerk samt dessen Träger dreimal im Jahr ausstellen. Außerdem wird der Käufer das Haut-Kunstwerk mit dem Tod des Trägers vollständig erben, wie eine Sprecherin der Züricher Galerie de Pury & Luxembourg sagte. Das Werk des belgischen Künstlers Wim Delvoye zeigt eine Jungfrau Maria mit Totenkopf. Künstler, Galerie und Träger teilen sich den Verkauferlös.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO