Die Tage habe in der WHL gelesen, dass es mit VHCS wieder weitergeht. Angeblich soll es im 2. Quartal 2010 ein neues Major-Release geben. Virtual Hosting Control System (VHCS) ist ein webbasiertes freies Konfigurationstool für Webserver und Webhosting-Angebote. Damit ist es beispielsweise möglich E-Mail-Adressen, Domainnamen, Datenbanken und ähnliches auf entfernten Webservern zu konfigurieren und verwalten.

Ich habe damals VHCS (bis ca. 3 Quartal 2007) auf allen meinen Webhosting- und Root-Servern eingesetzt, weil die Software gut war, mit dem Platzhirsch Confixx mithalten konnte und vor allem kostenlos ist. Leider wurde VHCS dann ab Mitte 2007 nicht mehr öffentlich weiterentwickelt. Da selbst gravierende Sicherheitslücken nicht offiziell gefixt wurden, habe ich dann den Wechsel auf Confixx gemacht. VHCS wurde als Fork unter dem Namen ispCP weiterentwickelt.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO