eAZyDNS ist eine webbasierte Oberfläche zur Konfiguration des DNS-Services auf Linux-Servern. Ähnlich wie unter Confixx erhält man mit verschiedenen Nutzerrechten (Admin, Reseller und Endkunde), einen Zugriff auf wichtigsten Bereiche des Nameservers (SOA-, A-, CNAME-, MX- und NS-Records). Mit ein wenig Fummelei kann man auch den Secondary NS mit den Daten versorgen. Hierzu muss man aber in MySQL den Zugriff von extern erlauben, was ich nicht unbedingt haben möchte, aber mit iptables und enstprechenden Zugriffsrechten des User kann man das ja schön einschränken. Leider fehlt in eAZyDNS die Möglichkeit für TXT- und PTR-Records. TXT-Records werden zum Beispiel für die Unterstützung des Sender Policy Framework (SPF) benötigt. PTR-Records werden benötigt, um zu IP-Adressen den reverse DNS-Namen zu ermitteln. Nach meiner Migration von VHCS auf Confixx habe ich heute dann eAZyDNS auf dem Server neuinstalliert. Die alte Installation von eAZyDNS habe ich kaum verwendet, da ich bisher immer die Nameserver meines Registras verwendet habe. Änderungen in den Zonen die meine Nameserver verwalten, das sind nur wenige, wurde bisher immer händisch oder über eAZyDNS. Da ich in Zukunft meine NS auch für Reverse-DNS verwenden möchte und keinen Bock habe, Änderungen immer händisch direkt im Zone-File zu machen, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht dies auch mit eAZyDNS zu erledigen. Auf der Homepage von Volker Janzen habe ich auf einen entsprechenden Patch.


Hier die Installationsanleitung für den eAZyDNS 3 DNS Patch von Volker Janzen.

Wichtig: PTR-Records sind nur für in-addr.arpa/.int Zonen aktiviert. Der Einsatz der Patches erfolgt auf eigene Gefahr.

Patch anwenden

  1. Stellen Sie sicher, das Sie eAZyDNS 2.0.3 verwenden. Mit anderen Versionen wurde der Patch nicht getestet. Dessen Funktion kann deshalb nicht sichergestellt werden!
  2. Machen Sie ein Backup des Verzeichnisses mit den eAZyDNS PHP Skripten.
  3. Fertigen Sie ein aktuelles Backup der eAZyDNS MySQL-Datenbank an.
  4. Editieren Sie die Struktur der Tabelle eazydns_eintraege: typ muss den Typ ENUM mit dem Inhalt 'A','AAAA','CNAME','MX','NS','TXT','PTR' haben.
  5. Ändern Sie die Struktur der Tabelle eazydns_config mit der folgenden SQL-Query: ALTER TABLE `eazydns_config` ADD `third_nameserver` CHAR( 250 ) AFTER `secondary_nameserver`;
  6. Laden Sie den Path (eAZyDNS-patch-vj.txt) in das Verzeichnis mit den eAZyDNS PHP Skripten herunter.
  7. patch --dry-run -p 1 < eAZyDNS-3dns-patch-vj.txt überprüft welche Dateien durch den Patch geändert werden. Wenn hier ein Fehler auftritt, machen Sie nicht weiter!
  8. patch -p 1 < eAZyDNS-3dns-patch-vj.txt bringt den Patch zur Anwendung
  9. Passen Sie die Datei zones.tpl an:
    NS#$domain#$authorativer_nameserver#$conf_ttl
    
    NS#$domain#$secondary_nameserver#$conf_ttl
    
    NS#$domain#$third_nameserver#$conf_ttl

    Die ersten beiden Einträge müssen schon für die beiden ersten Nameserver vorhanden sein, der letzte Eintrag ist neu.

Der Patch klappt aber auch ohne Probleme mit der Version 2.0.2.

Ein Kommentar

  1. 1

    Hallo
    ich habe diesen patch installiert
    und muss feststelen das die txt records nicht übernommen werden

    sprich wenn ich einen txt record anlege wird er nicht in die zone geschrieben

    MfG

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO