Bahnfahren macht Spaß

Vorhin hatte ich wieder 10 Minuten Verspätung mit der Bahn. Der Zug in die Gegenrichtung ist komplett ausgefallen. Ich glaube die Idee mit den Bahnfahrerblog mache ich doch.

weiterlesen ›

Klasse DB

Heute hatten ich 1,5 Std. Verspätung mit der Bahn. Besonders lustig fand ich die spontane Fahrplanänderung von der keiner was erfahren durfte wie es scheint.

weiterlesen ›

Es wird Herbst II

Heute hatte ich insgesammt 1 Std. Verspätung bei fahrten mit der Bahn. In Mönchengladbacher Hbf hatten alle Züge zwischen 15 und 30 Minuten Verspätung. Heftig war das zwischen Krefeld und M.-Gladbach die Steuerung sämtlicher Bahnschranken ausgefallen ist und so der Zug andauern in der Pampa warten mußte. Ich sollte vielleicht mal ein „Tagebuch eines Bahnfahrers“ […]

weiterlesen ›

Es wird Herbst

Man merkt das es Herbst wird. Die Deutsche Bahn hat wieder mächtig Verspätung. Heute waren es mal wieder 25 Minuten. Ich fahre jetzt schon seit gut zehn Jahren mehrmals die Woche Bahn, früher sogar einige Jahre täglich und wenn ich die ganzen Verspätungen mal zusammen zähle bin ich bestimmt schon bei einer 1 Woche.

weiterlesen ›

Arme Politiker

Aus Kostengründen will der Berliner Innensenator Dr. Erhard Körting nicht an der Verleihung der diesjährigen „BigBrotherAwards“ teilnehmen. Ihm soll im Rahmen einer Feierstunde am 24. Oktober 2003 in Bielefeld mit dem „BigBrotherAward“ einer der diesjährigen Negativ-Preise für Datenkraken“ verliehen werden. Dies ist einer Meldung der „Berliner Morgenpost“ vom 22.10.2003 (Seite 17) zu entnehmen.

Um die […]

weiterlesen ›

Auskunftei schreckt Datenschützer auf

In Nordrhein-Westfalen könnte sich ein Datenschutzskandal anbahnen. Die Landesdatenschutzbeauftragte im Innenministerium von NRW, Bettina Sokol, ermittelt gegen die in Krefeld ansässige DWA – Deutsche Wirtschaftsauskunft GmbH wegen des Verstoßes gegen einschlägige Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Mehr dazu gibts im Handelsblatt.

weiterlesen ›

WLAN bald auch an Autobahnraststätten

Nach diversen Kaffee-Ketten und Restaurants sollen nun auch die Autobahnraststätten der KMS Unternehmensgruppe mit drahtlosem Internet-Zugang ausgestattet werden. Der Hot-Spot-Spezialist NetCheckIn realisiert in Zusammenarbeit mit dem Halbleiterhersteller Intel auf diesen Autohöfen die ersten flächendeckenden drahtlosen Netzwerke am Rande deutscher Autobahnen.

Quelle: golem.de

weiterlesen ›

IP-Traffic nimmt 2003 um 67 Prozent zu

Der weltweite IP-Traffic wird im Jahr 2003 um etwa 67 Prozent gegenüber 2002 zunehmen. Diese Prognose geben die IP-Infrastruktur-Spezialisten von Telegeography in ihrem gerade veröffentlichten Report „Global Internet Geography 2004“. Datenbasis seien unter anderem bei großen Carriern angefragte Statistiken aus dem ersten Quartal dieses Jahres.

Telegeography weist außerdem darauf hin, dass die internationalen Datenautobahnen nach […]

weiterlesen ›

Rekord-Achterbahnfahrer seit 38 Tagen unterwegs

Der Rekordhalter im Achterbahnfahren, Richard Rodriguez, ist seit mittlwerweile 38 Tagen unterwegs. Während er seine Runden dreht, hat er einen ungewohnten Auktionserfolg erzielt: Für 839 Euro wurde die seit Wochen von dem US-Amerikaner genutzte Sondertoilette im Internet versteigert. […]

(Quelle: News@ORF)

weiterlesen ›

City movement

Vom Freitag 08. August bis Sonntag 10. August findet auf dem Platz der Republik in Mönchengladbach wieder das alljährliche Umsonst&draussen Festival statt. Dort spielen lauter Band aus der Umgebung und bisher war immer mächtig was los. Es gibt einen Zeltplatz mit WC und Dusche, und die Anreise ist mit der Bahn ist auch sehr einfach. […]

weiterlesen ›

Badewannenregen

Ich hatte heute Nachmittag geschäftlich in Wuppertal zu tuen. Auf dem Rückweg machte ich einen Abstecher nach Krefeld. Habe mir dort bei Pylon ne kalte Mate geborgt, DANKE, und ein paar Files in Datenpirat geholt. Wieder auf der Autobahn regnete es plötzlich wie aus Badewannen. Gute 15 Minuten konnte ich nur bis zur Motorhaube schauen […]

weiterlesen ›

Bahnbrechende Erfindung auf die die Welt gewartet hat

Mit dem Octodog lassen sich Hotdogs so zuschneiden das sie wie ein Oktopus aussehen. Klar, auf sowas haben wir ja alle schon seit Jahren gewartet. *grins* Der einzige Zweck der mir jetzt auf Anhieb dafür einfällt ist ein Kindergeburtstag.

(Gefunden bei Josh)

weiterlesen ›

So tief ist die Bundeswehr schon gesunken

Popsternchen Jeanette Biedermann soll jetzt im Auftrag der Bundeswehr die Werbetrommel rühren und Jugendliche durch ihren Gesang dazu zwingen, die Offizierslaufbahn anzuschlagen. 

weiterlesen ›