U-Bahn Bibliothek

Das London Book Project verteilt gebrauchte Bücher in der Londoner U-Bahn und ruft dazu auf, diese mitzunehmen und dafür ein anderes Buch zu hinterlassen: „Let’s make the tube a giant, free library!“

Dieses Projekt erinnert mich stark an BookCrossing. Über das London Book Project gab es heute Vormittag einen Beitrag auf 1Live.

weiterlesen ›

Das nenn ich Verriss!

Das macht doch richtig neugierig auf den Schinken, oder????

weiterlesen ›

Wir sind frei …

Heute Mittag in der Mensa meine ersten vier Bücher im Rahmen des Bookcrossing–Projektes freigelassen. Bin schon sehr gespannt wer die Bücher als nächstes findet.

weiterlesen ›

Freigelassene Bücher

BookCrossing ist eine weltweite Bewegung. Dabei werden Bücher „in die Wildnis“ entlassen, damit andere sie finden, lesen und weitergeben oder wiederum „freilassen“.

BookCrosser registrieren freizulassende Bücher auf der BookCrossing-Webseite und markieren ihre Bücher mit einer eindeutigen Nummer – der sogenannte BookCrossingIDentification, kurz BCID – sowie dem BookCrossing-Logo  -einem laufenden Buch.

Spaß macht das Ganze natürlich […]

weiterlesen ›