Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür war heute in Wanlo auf dem Segelflugplatz. Wie letztes Jahr war die Veranstaltung sehr schön gemacht. Diesmal hat Sabine leider keinen Freiflug gewonnen, aber ein paar schöne Kindergläser. Klasse fand ich auch, das man mit einem alten Doppeldecker fliegen konnte. 20 Minuten Flug für 30,- Euro ist vertretbar. Nur war leider […]

weiterlesen ›

Die amerikanischen Freitagsfragen …

1. Erinnerst du dich noch an deinen ersten besten Freund? Wer war es ?

Ja klar, es war Mathias L. Wir haben zusammen den Kindergarten und die Grundschule besucht, und haben viel Unsinn angestellt.

2. Bist du noch in Kontakt mit ihm ?

Ja, aber sehr selten. Er ist nach Karlsruhe gezogen um dort […]

weiterlesen ›

Bahnbrechende Erfindung auf die die Welt gewartet hat

Mit dem Octodog lassen sich Hotdogs so zuschneiden das sie wie ein Oktopus aussehen. Klar, auf sowas haben wir ja alle schon seit Jahren gewartet. *grins* Der einzige Zweck der mir jetzt auf Anhieb dafür einfällt ist ein Kindergeburtstag.

(Gefunden bei Josh)

weiterlesen ›

Kindergeburtstag

So bei mir ist jetzt erstmal feiern angesagt. Die kleine Kim wird heute zwei Jahre alt, und da feiern wir natürlich mit Omas und Opas und Uromas usw. Mal schauen ob ich heute Abend noch was blogge, ansonsten gibt es morgen erst wieder neuen Input hier.

weiterlesen ›

Handy-Terror im Unterricht

Laut der von Sensor Marktforschung durchgeführten Mobilkom-Austria-„Netzwerkkinder“-Studie, lassen 48 Prozent aller Schüler zwischen 6 und 14 Jahren lassen während des Unterrichts in der Schule ihr Handy eingeschaltet. Die Kids von heute nennt man jetzt auch Netzwerkkinder, weil sie sich heute ihre Antworten per Internet selbst besorgen und nicht mehr ihre Eltern als Eltern als Experten […]

weiterlesen ›

Immer auf die kleinen

80 Prozent der Kinder erhalten Spam. Wieso? Weil die Mail-Adresse oft ohne Absprache mit Eltern weitergegeben. Interessant finde ich auch: »Jedes fünfte Kind öffnet Werbung für Glücksspiele, Kontaktbörsen und Diätpillen« Verwunderlich ist das ja nicht, wenn die Kids im Subject auf ihre Interessen stoßen.

(Quelle: Futurezone@ORF)

weiterlesen ›

Definitionen

ARCHITEKT:
Seltsamer Mann, der nicht männlich genug war, um es zum Ingenieur zu schaffen, doch auch nicht schwul genug war, um Designer/Dekorateur zu werden.

BANKER:
Übler Mensch, der einem bei strahlendem Sonnenwetter einen Schirm leiht, um ihn bei Regenwetter wieder zurückzuverlangen

BERATER:
Jemand, der morgen weiß warum das, was er gestern vorhergesagt […]

weiterlesen ›