I Wonna Get High

Das Lied „I Wonna Get High“ von Cypress Hill ist wohl wohl sehr passen für mein Mitbewohner Cheech (Name geändert). Fast täglich knallt der sich mit eckelig stinkenden Dope die Birne zu und räuchert die Bude damit ein. Ab und zu gibts dann ne Tüte bei uns auf dem „Nichtraucher“-Klo. Also was da so an […]

weiterlesen ›

Ein Mann – ein Wort. Eine Frau – auch ein Wort

Seit dem ich vorletzte Woche das Wortblog entdeckt habe, treib ich mir dort jetzt mehrmals täglich rum.

weiterlesen ›

Zehn Tipps, um dein Blog bekannter zu machen

1. Schreibe täglich einen Eintrag

Auch wenn du eigentlich gar nichts mitzuteilen hast schreibe täglich einen Eintrag. Das täuscht bei den Suchmaschinen Aktualität vor und sorgt für eine höhere Position. Außerdem sieht dein Kalender dadurch besser aus. Im Ergebnis erhältst du mehr Besucher.

2. Kommentiere viel

Kommentiere viel und oft und überall. Auch in Einträgen, […]

weiterlesen ›

Es wird weniger gebloggt

Wie einigen aufgefallen ist sind die Anzahl meiner täglichen Postings hier im Blog weniger geworden. Das liegt zum einen das ich jetzt wieder einen neuen Nebenjob habe und zum anderen bald die Klausuren vor der Tür stehen. Im Moment habe ich aber auch Tipgicht. Vorgestern habe ich mir nämlich am rechten Zeigefinger ne fette Brandblase […]

weiterlesen ›

Der tägliche Wahnsinn

Gerade hatte ich mit der Bahn wieder 10 Minuten Verspätung auf der Strecke Mönchengladbach-Wickrath –> Krefeld. Langsam wird zur Geowhnheit. Hätte ich mich im Fitness Studio vorhin garnicht so abhetzen müssen damit ich meine Bahn nicht verpasse.

weiterlesen ›

Blogosphäre@Chaosradio

Eine neues Kommunikationsphänomen erfasst das Internet: nach der privaten Nutzung von Mail und News erlangt nun auch das Web eine persönliche Note. Die individuelle Kommunikation auf tagesaktueller Basis findet in der Öffentlichkeit statt und ist sehr persönlich, wenn auch nicht sehr privat. Über Weblogs, auch Blogs genannt.

Von manchen als „Tagebücher“ verkannt, haben Weblogs in […]

weiterlesen ›

Es wird Herbst

Man merkt das es Herbst wird. Die Deutsche Bahn hat wieder mächtig Verspätung. Heute waren es mal wieder 25 Minuten. Ich fahre jetzt schon seit gut zehn Jahren mehrmals die Woche Bahn, früher sogar einige Jahre täglich und wenn ich die ganzen Verspätungen mal zusammen zähle bin ich bestimmt schon bei einer 1 Woche.

weiterlesen ›

WindowsXP Update Pack

Ich bin absolut kein Fan von M$ Produkten, habe aber trotzdem täglich damit zu tuen. Ob in der Hochschule oder auf der Arbeit, man findet die Software aus Redmond überall. Windows XP ist ja der Hype im Moment überhaupt nur ist es extrem nervig das System halbweg sicher zu bekommen. Okay wenn ich zum Kunden […]

weiterlesen ›

Das Gebtet für (EDV) Gläubige

Admin unser im Netzwerk,
geheiligt werden deine IP´s.
Dein Connect komme,
dein Login geschehe,
wie am Server so im Web.
Unser tägliches Backup gib uns heute.
Und vergib unserem Mail Server,
wie auch wir vergeben unserem Switch;
und führe uns nicht in IP Konflikte,
sondern erlöse […]

weiterlesen ›

Offline

So ich werde bis Montag offline sein, und das Blog dann zum ersten mal nicht täglich füttern. Muss auch mal sein, und das Wetter ist eh viel zu schön als im Netz zu surfen.

weiterlesen ›

Garfield wird 25 Jahre alt

Verfressen oder nur bewegungsscheu? Denkfaul oder philosophisch? Frech, ironisch bis boshaft oder vielmehr zynisch? Der Kater „Garfield“ ist zu einem festen Bestandteil im täglichen Leben von Millionen von Menschen geworden.Zu seinem Geburtstag gibts es ein großes Fest mit Lasagne.

Link: Offizielle Garfield Website

weiterlesen ›

Spam – die tägliche Flut unerwünschter E-Mails

Am Samstag war Phil aus dem Chaosdorf als „SPAM-Experte“ in der Sendung „Funkhaus Wallrafplatz“ auf WDR5 eingeladen. Einen Mitschnitt der Sendung gibts hier (, 9Mb)

weiterlesen ›

Tagebuch eines Internetjunkies

Weblogs, auch kurz Blogs genannt, sind öffentliche Online-Tagebücher. Naja ich habe mir jetzt solch ein DING zugelegt, und mal schauen wieviel Content ich so zusammen trage. Das wäre dann auch mein erstes Tagebuch, und ich räume dann bei mir auch direkt mit dem Vorurteil auf, das sowas nur „Mädchen“ machen. Ob ich täglich was ins […]

weiterlesen ›