Es war irgendwann im Juli 1982 als sich der damals 15-jährige Schüler Rich Skrenta hinsetzte um ein kleines Programm zu schreiben, das sich selbst über Disketten auf Apple-II-Systemen verbreiten sollte. Es zeigte ein Gedicht an und ließ die befallenen Apple-Rechner ansonsten unversehrt. Das Programm hieß “Elk Cloner” und stellt einen der ersten, wenn nicht sogar den ersten Bootsektorvirus dar.

Was denkst du?