Hochverfügbarkeit und Lastverteilung mit keepalived und ipvsadm unter Debian GNU/Linux – Teil 3

Der ditte Teil der Artikelreihe: Hochverfügbarkeit und Lastverteilung mit keepalived und ipvsadm unter Debian GNU/Linux

Konfiguration des Nodes (Teil 2/3)

4. Block – Virtuelle Server

Für die vorher definierten virtuellen IP-Adressen müssen jetzt noch die Cluster-Resourcen hinterlegt werden.

weiterlesen ›

Hochverfügbarkeit und Lastverteilung mit keepalived und ipvsadm unter Debian GNU/Linux – Teil 2

Der zweite Teil der Artikelreihe: Hochverfügbarkeit und Lastverteilung mit keepalived und ipvsadm unter Debian GNU/Linux

Konfiguration des Nodes (Teil 1/3)

Nachdem die benötige Software nun installiert ist, können wir mit der Konfiguration der beiden Nodes anfangen. Die Hauptkonfigurationsdatei (keepalived.conf) von keepalived liegt im Verzeichnis /etc/keepalived/. Diese muss erst erstellt werden.  Ich habe die […]

weiterlesen ›

Hochverfügbarkeit und Lastverteilung mit keepalived und ipvsadm unter Debian GNU/Linux – Teil 1

Diese Artikelreihe befasst sich mit dem aktuellen Debian GNU/Linux Release 6.0.2 „squeeze“ und den darin enthaltenen Paketen. Es wird erklärt wie man die Hochverfügbarkeit (englisch High Availability) eines Webserver unter IPv4 und IPv6 mittels keepalived und ipvsadm realisiert. Die Lastverteilung (englisch load balancing), also die Zuweisung von Anfragen erfolgt an mehrere Server.

weiterlesen ›

Debian 6 (Squeeze)

Ich installiere mir dann mal Debian GNU / Linux 6 (Codename Squeeze)

weiterlesen ›

ipvsadm 1.26 Debian squeeze Backport

Wie bereits hier erwähnt, gibt es einen extrem dämlicher Bug im ipvsadm Debian-Paket . Hier eine kurze Einleitung, wie man mein selbstgebautes ipvsadm (Version 1.26) Debian-Paket installieren kann:

cd /tmp && wget http://apt.docx.org/docx.repository.key && apt-key add docx.repository.key && rm docx.repository.key

echo „deb http://apt.docx.org/ squeeze-backports main contrib non-free“ >> /etc/apt/sources.list

apt-get update

apt-get  install ipvsadm/squeeze-backports

weiterlesen ›

Extrem dämlicher Bug in ipvsadm (Debian)

Im Debian-Paket ipvsadm Version 1:1.25.clean-1 befindet sich derzeit ein extrem dämlicher Bug. ipvsadm -L zeigt keine aktiven Verbindungen an. Somit kann man sich nicht eindeutig über den aktuellen Status informieren.

Ein entsprechender Debian Bug report wurde bereits am 19. März 2010 eröffnet. Dummerweise befindet sich diese Version von ipvsadm sowohl im aktuellen stable (squeeze), […]

weiterlesen ›

Debian / Ubuntu – Paketliste sichern und wiederherstellen

Liste installierter Pakete sichern:

dpkg –get-selections > selections

Liste installierter Pakete zurücksichern:

dpkg –set-selections < selections
dselect install remove

weiterlesen ›

Adobe AIR auf Ubuntu 11.04 64-Bit installieren

Adobe Air steht offiziell nur für 32-Bit-Linux zur Verfügung. Hat man ein 64-Bit-Linux und will Adode AIR für Linux installieren,  müssen auf jedenfall die 32-Bit-Kompatibilitäts-Bibliotheken installiert sein. Dann baut man sich ein .deb-Paket was man unter Ubuntu und Debian verwenden kann. In den folgenden Schritten wird kurz erklärt, wie man ein Adobe AIR deb-Paket auf […]

weiterlesen ›

Es ist ein Update verfügbar

32-bit Debian Pakete auf einem 64-bit System installieren

Manchmal ist es erforderlich ein 32-Bit Paket auf einem 64-bit Debian-System zu installieren. Dies ist in der Unix-Welt ohne großen Aufwand möglich, es müssen aber einige 32-bit Laufzeitbibliotheken installiert werden:

fuckup# apt-get update && apt-get install ia32-libs

Manchmal meckert aber der Softwareinstaller:

fuckup# dpkg -i ./Paketname_i386.deb
dpkg: error processing ./Paketname_i386.deb (–install):
package architecture […]

weiterlesen ›

Asterisk 1.8 unter Debian Squeeze installieren

Letztes Wochenende bin ich spontan auf die Idee gekommen, mich mal etwas näher mit Asterisk zu beschäftigen. Also habe ich mir auf einem V-Server mit Debian Squeeze die freie Software Telefonanlagensoftware Asterisk 1.8.2.3 installiert.

1. Benötigte Pakete installieren

apt-get install gcc make ncurses-dev zlib1g-dev g++ libxml2-dev doxygen

2. Asterisk Sourcen herunterladen und entpacken

cd /usr/local/src

[…]

weiterlesen ›

Debian Squeeze Release Party

Die neue Version von Debian, dem universellen (Linux-)Betriebssystem, wird dieses Wochenende  veröffentlicht. Aus diesem Grund gibt es überall auf dem Erdball Release Partys. Auch im Hackerspace des Chaos Compter Club Düsseldorf steigt heute (Samstag, 05.02.2011) ab 18:00 Uhr eine Party.

debian:~# sed -i -e „s/lenny/squeeze/g“ /etc/apt/sources.list;apt-get update;apt-get dist-upgrade

…………………..Goodbye Lenny, welcome Squeeze!…………………..

weiterlesen ›

screen killen

Anzeigen der „detached screen sessions“:

screen -ls

Beenden einer screen Session:

screen -X -S [session die beendet werden soll] kill

weiterlesen ›