Ich hasse Spam!!!

Ja ich kann mich Bart nur anschließen. Spam ist echt nervig, und deswegen habe ich selbigen auch den Kampf angesagt. Auf meiner Linux Workstation benutze ich KMail und jage alle einkommenden Emails erst einmal durch SpamAssassin.

SpamAssassin analysiert jede ankommende Mail und gibt nach verschiedenen Regeln, die besagen wie eine SPAM aussieht, „SPAM Punkte“. Zum Beispiel kriegt eine Mail SPAM Punkte wenn eine ganze Zeile GROSSGESCHRIEBEN ist, wenn es eine unsubscribe URL gibt oder wenn es nur in HTML enthält. Falls die Summe der Punkte einen gewissen Grenzwert erreicht, dann wird die Mail als SPAM markiert. Man kann anhand von dieser Markierung dann zum Beispiel die Mail in einem separaten spam-Folder speichern, den man nur einmal am Tag liest.

Meine persönliche Erfahrung mit SpamAssassin ist, dass es erstaunlich gut funktioniert: 90% von der SPAM, die ich erhalte wird als solche erkannt und nur sehr selten wird eine normale Mail falsch markiert.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO