Einer britischen Frau wurde die Kreditkarte gestohlen. Der Täter benutzte die Karte in einem Wettbüro, setzte auf zwei Pferde – und gewann. Da er aber augenscheinlich nicht die Inhaberin der Karte war, wurde der Gewinn auf dem Kartenkonto gutgeschrieben und nicht ausgezahlt. Der Täter wurde zu 12 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt und das Opfer war um knapp 300 Pfund reicher.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO