Mark Pilgrim hat alle Befehle für die Extner Link.htaccess-Datei gesammelt, mit denen man insgesamt 87 verschiedene Spambots, Spybots und andere unerwünschte Robots zur Hölle schicken kann. Die Abwehrmaßnahmen setzen das installierte Apache-Module mod_rewrite voraus, und Serverzugriffsrechte zum Editieren der .htaccess-Datei. Falls mod_rewrite nicht installiert ist, kann man mod_setenvif benutzen, wie in Externer Link„Using Apache to stop bad robots“ beschrieben.

Gefunden bei Externer LinkIT&W.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO