Die Gesellschaft für sichere mobile Kommunikation (GSMK), hat ein Cryptophone entwickelt, das Lauschern das Leben schwer machen soll. Für den Schlüsselaustausch wird das Diffie-Hellman-Protokoll mit der hohen 4096-Bit-Verschlüsselungsstärke verwendet. Dabei wird ein einmaliger 256-Bit-Session-Key erzeugt. Als Kryptoalgorithmen wuren sowohl der Advanced Encryption Standard (AES) als auch Twofish aus dem Hause Counterpane implementiert.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO