Die US-Regulierungsbehörde für Telekommunikation (Federal Communications Commission FCC) hat ein Verfahren gestartet, um Maßnahmen gegen Wireless Spam in die Wege zu leiten. Bis Ende September sollen Vorschläge eingebracht werden, wie und ob gegen Spam auf Handys oder PDAs vorgegangen werden kann. Spam via Handy wird in Japan bereits zu einem ernsthaften Problem, berichtete auf der OECD-Spam-Konferenz das japanische Ministerium für Telekommunikation.

Quelle: Externer LinkFuturezone@ORF

Was denkst du?