Eine Computer-Schule in Florida hat sich darauf spezialisiert, ihre Kunden über Hacker-Angriffe aufzuklären. Dazu bekommen die Schüler im „Hacker Boot Camp“ eine Einführung in die wichtigsten Grundbegriffe und Methoden. Die Schüler sind hauptsächlich Führungskräfte großer Unternehmen und des Militärs. Einfach ist der Unterricht keinesfalls, in rasantem Tempo werden die Schüler in symmetrische und asymmetrische Key-Kryptographie, War-Dialling und bekannte TCP-Anschlüsse und Services eingeführt. Der Kurs bereitet seine Schüler auf eine Prüfung vor, die vom EC-Council [International Council of E-Commerce Consultants] angeboten wird. Wenn sie diesen Test bestehen, bekommen sie den Titel „Zertifizierter Ethischer Hacker“.

Quelle: Externer LinkFuturezone@ORF

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO