Über Weihnachten hatte Sabine gekocht, und ich muss sagen es war _sau_ lecker. Folgendes gab es zu essen:

Spinatcremesuppe mit Schinken-Spargel-Röllchen

Sahne-Kräuter-Schweinefilet mit Walnußnudeln an Feldsalat mit Himbeer-Balsamico-Essig-Sauce

Mousse au Chocolat mit Kokosmarkronen

Eigentlich ist Spargel ja nicht so mein Fall, hatte ihn vorher auch noch nie gegessen, und frage mich jetzt schon wieso?! Werde wenn Spargelzeit ist wohl mal öfters zuschlagen.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO