Der Heise Zeitschriften Verlag ruft Netzwerkadministratoren zur Mithilfe bei der Untersuchung der Interner LinkDenial-of-Service-Attacken gegen heise online auf. Insbesondere werde möglichst konkrete Hinweise auf Rechner benötigt, die an der Attacke aktiv beteiligt waren, um auf diesem Weg an das dazu benutzte Schädlingsprogramm zu gelangen. Wem sind am 1. Februar in der Zeit zwischen 8:41 und 17:00 Uhr mehrere TCP-SYN-Pakete mit einer Gesamtgröße von 40 Byte und einer TCP-Header-Länge von Null begegnet? Sachdienliche Hinweise bitte an ihren lokalen Administrator oder hinweise@heise.de. Zur Ergreifung der oder des Täter(s) wurde eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO