Heute Nachmittag klingelte es Sturm an der Tür, es war der Paketzusteller von DHL, er hatte es wohl sehr eilig. Naja auf jedenfall brachte er mir meine Bestellung auf die ich schon längst wartete. Der Karton war lauwarm und ich ahnte schon schlimmes. Im Paket war nämlich unter anderem etwas was Hitze absolut nicht, Schokolade! Die war natürlich flüssig und verlaufen. Schwups das Telefon in die Hand und den Kundenservice beim Lieferanten angerufen. Leider war nur noch die Bestellannahme erreichbar, der Kundenservice war um kurz nach 14 Uhr schon in den Feierabend verschwunden. Naja man sicherte mir einen Rückruf für Montag Vormittag zu, bin mal gespannt. Fraglich ist wieso der Absender die Ware nicht so verpackt das sowas nicht passieren kann und das Paket entsprechend kennzeichnet das es vor Hitze zu schützen ist. Eine Klimaanlage in den Paketautos von DHL ist ja wohl nicht serienmässig.

gescholzene Schokolade

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO