Sony BMG vertreibt CDs mit kopiergeschützten Inhalten, die unter Windows-Systemen ohne Zustimmung und Wissen des Benutzers Software installieren. Die Software ähnelt sog. Rootkits, die sich auf dem System verstecken und Funktionen manipulieren. So verbirgt die Software nicht nur ihre Dateien, Verzeichnisse und Prozesse auf dem infizierten Rechner, sondern zeigt sich auch nicht in der Softwareübersicht der Systemsteuerung, in einem Prozess oder in der Registry. Das ganze soll verhindern das CDs „illegal“ kopiert werden.

Quelle: Externer Linkchaosdorf.de

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO