Aus Ärger über die ausschließlich fleischhaltige Verpflegung an Bord hätten 55 Passagiere einer Maschine aus Kuala Lumpur sich nach der Landung in Neu Delhi mehr als eine Stunde lang geweigert, das Flugzeug der staatlichen Fluglinie Air India zu verlassen. Auf dem viereinhalb Stunden langen Flug am Sonntag habe es nur fleischhaltiges Essen gegeben. Dies hätten die Fluggäste als Vegetarier abgelehnt. Zahlreiche Hindus essen aus religiösen Gründen kein Fleisch. Viele indische Reiseveranstalter bieten daher rein vegetarische Auslands-Pauschalreisen an.

Quelle: Externer LinkSpOn

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO