Würselen (frn) – Eigentlich begann der Nachtdienst der Mitarbeiter der Leitstelle im Aachener Polizeipräsidium wie immer, aber ein Notruf gegen 21.10 Uhr aus dem Würselener Bereich fiel dann doch gänzlich aus dem Rahmen:

Aufgelöst berichtete eine Frauenstimme davon, dass man an ihrem Pkw alle vier Seitenscheiben entwendet habe. Im Fahrzeug selbst fehle ansonsten nichts und es sei auch nichts durchsucht worden. Auch Scherben waren wohl nicht zu erkennen. Nun ist zwar bekannt, dass man fast alles stehlen kann, dass aber alle Seitenscheiben spurlos entwendet wurden, war eigentlich neu.

Nach kurzer Zeit konnte der Beamte das Rätsel aber lösen und der Fahrerin helfen, das Diebesgut wieder zu finden. Er riet ihr, sich in das Fahrzeug zu setzen, den Wagen zu starten und die elektrischen Fensterheber zu betätigen.

Und siehe da: Schon tauchte das Diebesgut aus der Versenkung auf!

Die sichtlich erleichterte Fahrzeugführerin setzte dann ihren Weg fort.

Quelle: Externer LinkFree Radio Polizeinews

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO