Das ging den Einwohnern von Erkner (Brandenburg) eindeutig zu weit: Mitten am Tag lief ein Mann im Adamskostüm durch die Stadt. „Bekleidet“ war der vermeintliche Exhibitionist nur notdürftig mit gelben Säcken, die mehr zeigten als verdeckten. Eilig wurde die Polizei verständigt – und die erwies sich als Freund und Helfer. Der Mann hatte sich nackt im Garten gesonnt, als plötzlich die Haustür zugefallen war. Ohne Schlüssel, Kleidung und Handy war guter Rat teuer. Unauffällig versuchte der Nackte, zu einer Verwandten zu laufen, um einen Zweitschlüssel zu holen. Doch schon nach wenigen Schritten riefen Passanten die Polizei, mit dem Hinweis, dass ein Exhibitionist herumliefe. Die Beamten besorgten schnellstmöglich den Zweitschlüssel.

Quelle: Externer Linkpraline.de

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO