Mit „Mama, Mama“-Schreien hat ein Papagei in Koblenz einen Polizeieinsatz verursacht. Eine ältere Dame hatte die Hilferufe über Stunden hinweg in der Nachbarschaft vernommen und deshalb die Polizei verständigt. Sie glaubte, ein Kind sei in Not, teilten die Behörden am Montag mit. Nach einer Überprüfung der Umgebung stellten die Beamten den Hilfe-Schreier in einem nahe liegenden Wohnhaus: Es war ein 25 Jahre alter, „fließend hochdeutsch sprechende Papagei“. Er plappere alles nach, was ihm zu Ohren komme, hieß es. Die Rufe nach Mama habe er aufgeschnappt, weil in der hellhörigen Nachbarwohnung seit kurzem ein Kleinkind wohne.

Quelle: Externer LinkN24

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO