Kein Fall aus „Verstehen Sie Spaß?“, sondern ein Fall für die Polizei: Eine 19-jährige Viersenerin meldete gestern der Kripo einen höchst seltsamen Schuh-Diebstahl. Ein Unbekannter habe sie am Vormittag vor einer Drogerie nach ihrer Schuhgröße gefragt und dann gebeten, ihm ihren linken Schuh auszuleihen. Seine Frau sei Prothesenträgerin, warte im Auto und an ihrem linken Schuh fehlte der Absatz. Der Leihschuh seit nötig, damit die Frau mal kurz in den Laden gehen könne … Die 19-jährige war hilfsbereit – und nach einer Wartezeit enttäuscht: Der etwa 45 Jahre alte Ausleiher und der linke Schuh kehrten nicht mehr zurück.

Quelle: RP

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO