Aus Wut über ihren Verlobten hat eine 24 Jahre alte Britin dessen gesamte Habseligkeiten samt Auto im Meer versenkt – und damit wohl die Hochzeitspläne zunichte gemacht. Emma Thomason wurde festgenommen, nachdem sie im nordwestenglischen Whitehaven im Hafen den Van ihres Freundes Jason Wilson mit gelöster Handbremse ins Wasser hatte rollen lassen. Zuvor hatte sie Wilsons gesamte Kleidung sowie seine CD- und DVS-Sammlung in das Fahrzeug gepackt.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO