Der Kunde eines Fastfood-Restaurants in Florida hat einen Angestellten in den Arm geschossen, weil dieser ihm nicht mehr als zehn Päckshen Chili-Sauce geben wollte. Der Mann stritt zunächst mit einer Bedienung, die ihm klarmachen wollte, dass ihm drei Päckchen zustehen. Der Mann beharrte auf zehn Packungen. Als er die bekam, verlangte er noch mehr, worafhin der Manager erschien. Der Kunde schoss mehrfach auf ihn und flüchtete.

Quelle: RP

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO