Nur durch das beherzte Eingreifen einer 78-jährigen Frau ist ein schwerer Unfall auf der A21 bei Bad Segeberg verhindert worden. Als ihr 43-jähriger Taxifahrerplötzlich an einem Herzinfarkt verstarb und das Auto führerlos auf die Mittelleitplanke zusteuerte, nahm die Rentnerin vom Beifahrersitz aus den Gang raus und zog die Handbremse. Der PKM kam darauf hin nach 280 m zum stehen.

Quelle: RP

Also der Artikel könnte fast aus einer Beschreibung für eine Folge von „Alarm für Cobra11“ sein.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO