Google hat bei seinem lokalen Suchdienst Maps den Zusatz Beta gestrichen – zweieinhalb Jahre nach dem Start. Google Maps ist jetzt in den Augen des Betreibers ausgereift genug für das Rampenlicht – und seit gestern auf der Startseite der Suchmaschine verlinkt.

Quelle: heise online

Verwandte Artikel

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO