Ein für tot erklärter Mann in Venezuela hat auf dem Seziertisch die Augen aufgeschlagen, als ein Gerichtsmediziner mit der „Leichenöffnung“ begann. „ich bin wach geworden, weil der Schmerz unerträglich war“, sagte der 33-jährige Carlos Camejo nach einen Bericht der Zeitung „El Universal“. Die Mediziner hatten gestutzt, weil aus einem Schnitt in Gesicht Blut quoll.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO