Das Linux-Magazin-Blog meldet, daß in den Niederlanden eigens ein staatlicher Beauftragter eingesetzt wurde, der auf die Einhaltung offener Standards und den Einsatz quelloffener Software durch öffentliche Stellen achten soll. Wo immer die Offenheit nicht eingehalten wird, sollen die Gründe dafür dokumentiert werden; die Bürger können Regelverstöße melden.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO