Gestern Nachtmittag war Google (Suchmaschine und sämtliche Dienste)  und andere Websiten über T-DSL nicht erreichbar.  Ursache war eine DNS-Störung. Da sieht man mal wieder wie gut es ist, seine eigenen Nameserver zu verwenden. Ich habe von dem ganzen garnichts mitbekommen. Erst mein Termin um 16:20 Uhr erzählte mir das er Probleme hat.

0 Kommentare

  1. 1

    Oh ja, haben wir in der Firma auch gemerkt.
    Das war echt eine Beeinträchtigung, da Google überall die default Suchmaschine ist (Firefox, Opera usw.). Da merkt man, wie abhängig man doch von Google ist…

  2. 2

    Full Ack! Wenn Google nicht geht, denken viele direkt das Internet ist kaputt. Als ob es keine vergleichbaren Alternativen gibt …

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO