Zu lauter Sex – Brite darf Freundin nicht besuchen

Lautstarker Sex mit seiner Freundin hat einem Briten ein gerichtliches Besuchsverbot eingebracht. Nach Beschwerden der Nachbarn muss der 32-Jährige von der Wohnung der Frau mind. 100 m Abstand halten. Nachbarn der 20-Lähringen hatten sich bereits 2006 über eindeutige Geräusche und laute Musik beschwert, erklärte Gerichtssprecher Mike Taggart. Das Gericht habe einer Fordrung des Stadtrates nachgegeben, nachdem die 29-Jährige eine frühere Anordnung missachtet habe, sich ruhiger zu verhalten.



Lust auf sexy Hardcore-Partys? - Hol Dir die DVDs von Pabo!

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO