Eine 19-jährige Wiesbadenerin darf die Asche ihres toten Vaters nicht in einen Schmuckdiamanten verwandeln lassen. Das Amtsgericht Wiesbaden erklärte in einem vorgestern verkündeten Urteil, die Tochter des Verstorbenen habe nicht hinreichend glaubhaft gemachtm dass ihr Vater als Edelstein enden wollte. Dies wäre in Deutschland nicht möglich, da hier ein Bestattungszwang gilt. Das heißt: Tote müssen auf Friedhöfen beigesetzt werden. Das gleiche gilt auch für die Asche.

Quelle: RP

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO