Vor nicht ganz 5 Wochen ist ja mein 6 Monate altes DELL Laptop geklaut worden. Ende letzter Woche wurde der Verlust von der Versicherung reguliert. Nach einigen Überlegungen ob ich nun wieder ein DELL Vostro oder ein DELL Latitude Notebook als Ersatz kaufe, fiel dann am Montag die Wahl auf ein DELL Latitude E6500, welches ich dann auch driekt bestellt habe. Hier einige Hardware Specs: Intel Core 2 Duo 2.40GHz, 4GB DDR2 RAM, 120GB HDD (7200rpm), 15.4 WXGA, Bluetooth, WLAN, Windows Vista Business SP1, Windows XP Pro SP3, Port Replicator. Passend als frühzeitiges Geburtstagsgeschenk, wurde das Arbeitstier heute geliefert. Der Zeitraum für Bestellung, Fertigung, Versand und Wareneingang hat dann nur 4 Tage gedauert. Einen Unterschied zwischen dem alten und neuen Notebook merkt und sieht man schon, was sich ja auch in den Kosten wiederspiegelt. Meine bisherigen Erfahrungen mit DELL sind sehr gut, auch der Support klasse. Da kann sich FuSi mal eine Scheibe abschneiden.

2 Kommentare

  1. 1

    Na dann herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinem neuen Rechenknecht. Ich hatte übrigens auch mal ein Notebook von DELL. Allerdings nur für ein paar Tage – wobei ich mit Qualität und Service von DELL höchst zufrieden war. Vor allem schätze ich den optional erhältlichen (und natürlich nicht ganz billigen) Vor-Ort-Service für bis zu drei Jahre. Mein nächstes NB wird sicher auch wieder ein DELL sein.

  2. 2

    Diesen „Next-Business-Day Support“ habe ich bei allen meinen DELL Geräten. Teilweise war er schon enthalten und wenn nicht, habe ich diesen hinzugebucht. Nichts ist nerviger als seinen PC, Server oder Laptop in die Servicewerkstatt einzuschicken und dann Wochen auf die Reparatur zu warten. Dieser Support kann aber auch auf 4 Jahre und mehr erweitert werden. Kostet natürlich extra. Sowas macht auch Sinn, weil Unternehmen ja ihre PC’s, Server und Laptops auf 5 Jahre verteilt abschreiben müssen. Was ich bei Dell auch klasse finde ist, dass man bis einen Tag vor Ablauf des Supports diesen problemlos verlängern kann.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO