Ich habe mir ja im Oktober 2007 einen neuen PC bei DELL gekauft (1, 2, 3). Dieser dient als Office-Rechner auf dem ich die Buchhaltung usw. mache. Über Ostern meldete der RAID-Controller (RAID 1), dass eine Festplatte ausgefallen ist. In der Tat war einer der Western Digital HDD’s platt. Die Festplatte macht keinen Mucks mehr und hat wohl einen Elektronikschaden. Da ich nur den Next-Business-Day-Support habe, war die deutsche Hotline über das Wochenende und die Feiertage nicht besetzt. Um kurz nach 08:00 Uhr habe ich dann den Support telefonisch kontaktiert und morgen soll per UPS eine neue Festplatte kommen. Ich bin mal gespannt ob das wirklich so fix klappt und wann der Fahrer hier klingelt.

Ein Kommentar

  1. 1

    […] ja auch in den Kosten wiederspiegelt. Meine bisherigen Erfahrungen mit DELL sind sehr gut, auch der Support klasse. Da kann sich FuSi mal eine Scheibe […]

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO