Zum dritten Mal rufen kalifornische Friedensaktivisten Frauen und Männer aus aller Welt dazu auf, aktiv am „Global Orgasm for Peace“ teilzunehmen.

Wenn es nach den Aktivisten geht, wird am 21.12. um 13.04 Uhr jeder Mensch einen Orgasmus haben. Dadurch würde das Energiefeld der Erde positiv beeinflusst, heißt es auf ihrer Webseite. Das wäre ein wichtiger Schritt in Richtung Weltfrieden.

Allerdings bitten die „Veranstalter“ die Teilnehmer darum, in diesem Zusammenhang keine Babies zu zeugen. Schließlich sei die Überbevölkerung der Erde ein ernstes Problem.

2 Kommentare

  1. 1

    OMG, ja vor allem weil das positive Energiefeld für den Weltfrieden sorgen würde….was ist wenn das Feld zur Implosion des Universums führt??

  2. 2

    Dann hatte das Universum einen Orgasmus 🙂

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO