Auf meinem Dell XPS 15 (9500) mit XUbuntu 20.04 LTS habe ich derzeit das Problem, wenn ich das Laptop an die Dell Thunderbolt Dock WD19TBS anschließe, die Verbindung zum WLAN unregelmäßig verloren geht, wenn ich auch eine aktive LAN-Verbindung habe. Über das folgende NetworkManager-Dispatcher-Skript (nmcli) schalten sich nun Ethernet und WLAN (WiFi) gegenseitig aus. Also wenn ich eine aktive LAN-Verbindung habe, wird das WLAN deaktiviert.

Auszug der Datei /etc/NetworkManager/dispatcher.d/70-wifi-wired-exclusive.sh

#!/bin/bash
export LC_ALL=C

logger "Running $0"

enable_disable_wifi ()
{
        result=$(nmcli dev | grep "ethernet" | grep -w "connected")
        if [ -n "$result" ]; then
                nmcli radio wifi off
                logger "$1 $2 wifi off"

        else
                nmcli radio wifi on
                logger "$1 $2 wifi on"
        fi
}

if [ "$2" = "up" ]; then
        enable_disable_wifi
fi

if [ "$2" = "down" ]; then
        enable_disable_wifi
fi

Die Datei ausführbar machen:

chmod a+rx /etc/NetworkManager/dispatcher.d/70-wifi-wired-exclusive.sh

Den NetworkManager neustarten:

systemctl restart NetworkManager.service

Verwandte Artikel

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO