[error] [client ::1] File does not exist: /htdocs

Das „[client ::1]“ steht für eine loopback Verbindung welche von einem internen Prozess aufgerufen wurde. ::1 ist also die loopback Adresse 127.0.X.X.

Wenn alle VHOST’s an eine exklusive IP-Adresse gebunden sind, ist es für die IP des loopback Device kein VHOST mehr verfügbar. Hinzu kommt das in der apache2.conf kein default DocumentRoot definiert ist. Einfach […]

weiterlesen ›

RSS2Jabber

Nach und nach kommt rss2jabber immer mehr in Mode. Ich selber habe im meinem Jabber-Client einige Feeds abonniert. Werde auf meinen Hobel mal ein Testsystem installieren. Evtl. wäre das ja was für blogg.de & co. Bin gerade bereit etwas Zeit für die Administration zu opfern. Hier jetzt noch zwei Softwarelinks: JabRSS, janchor.

weiterlesen ›

Gnome 2.4

Habe gerade von Gnome 2.2 auf 2.4 umgestellt. Auf meinem Arbeitsplatzrechner in der DVZ hatte ich das schon gemacht. Aber ein GNU Guda Client funktioniert immer noch nicht, shit happens. Jetzt nacher noch die aktuelle Version von KDE installieren und dann ist alles so wie es sein soll.

weiterlesen ›

DynDNS sperrt ungepatchte Linksys-Router

Wegen eines fehlerhaft Implementierten DynDNS-Clients im Linksys-Router WRT54G, wurde dieser Routertyp kommplett beim Update-Service bei DynDNS gesperrt. DynDNS zählte binnen zwei Wochen mehr als 41 Millionen fehlerhafte gegenüber 140.000 korrekter Requests durch diesen einen Routertyp. Das macht rund 31 Prozent aller Änderungsaufträge aus. Linksys hat inzwischen reagiert und mit der Firmware 1.42.3 diesen Fehler behoben.

[…]

weiterlesen ›

Haben will

Mit dem Network Admission Control Programm will Cisco in Zukunft seinen Kunden ermöglichen, Client-PCs oder Server ohne installierte Virenscanner von entsprechenden Routern fernzuhalten, um so eine Wurm-Epidemie im Vorfeld zu verhindern. Die Aufgabe übernimmt die Software Trust Agent, die unter anderem anhand eines installierten Virenscanners sowie dem Patch-Zustand des Betriebssystems entscheidet, ob und mit welchen […]

weiterlesen ›

pepilog strikes back

Fällt mir ja jetzt erst auf, das in den dynamische Seiten vom pepilog, speziell präparierten E-Mail-Adressen erzeugt werden. Unter anderem eine, welche die IP-Adresse desjenigen Clients enthält, der diese Seiten abrufen tut. Es werden Daten der am Fernmeldeverkehr Beteiligten gespeichert und verarbeitet. Ich z.B. verwende eine statische IP-Adressen, somit sind es personenbezogene Daten, mit dehnen […]

weiterlesen ›

Suchmaschinen und Benutzerfreundliche URLs in diesem Blog

Mir ist aufgefallen, dass Google und andere Suchmaschinen mein Blog nicht vollständig indizieren können. Dies kommt daher, weil Suchmaschinen Seiten, die irgendwie nach dynamisch aussehen, ignorieren. Dies machen sie daran fest, dass GET-Parameter an die URLs angehängt werden. Sunlog arbeitet standardmässig so, die Inhalte sind per se aber nicht dynamisch, wegen den GET-Parametern macht es […]

weiterlesen ›