Ausfall am Internet-Knoten DE-CIX

Am zentralen deutschen Knoten DE-CIX für den Datenaustausch zwischen Providern und ihren Netzen (Peering) ist, war heute Mittag einer der beiden Ethernet-Switches ausgefallen. Schwup die Wup funktionieren auch das Internet nicht mehr richtig. Tja, sowas kommt davon wenn alles über einen Kontenpunkt läuft. Die c’t hatte ihn ihrer vorletzten Ausgabe (25/2003) einen netten Bericht über […]

weiterlesen ›

B.A.f.H-Ausrede des Tages

Alle Datenpakete durch Bayern werden vom Verfassungsschutz befragt.

weiterlesen ›

Die Piraten des 21. Jahrhunderts

Die Zeit hat einen klasse Bericht aus der Welt der verschlüsselten Botschaften und der Cypherpunks veröffentlicht.

Im Kampf gegen den Terror bauen Polizei und Geheimdienste den Überwachungsstaat auf. Doch eine Gruppe von Computergenies führt im Internet einen Datenkrieg gegen die Behörden. […]

weiterlesen ›

Datenmissbrauch bei Kundenkarten

Millionen Besitzern von Kunden- und Bonuskarten droht nach Einschätzung von Verbraucherschützern der Missbrauch persönlicher Daten. Fast alle Kundenbindungssysteme sammelten weit mehr Daten als erforderlich. Dies hat eine Studie des Kieler Landeszentrums für Datenschutz ergeben.

weiterlesen ›

Fahndungsplakat für Datenschnüffler und Überwachungstäter

Quelle: http://www.ccc.de

Hat jemand zufällig noch ein Bild von der ersten Version des Plakates? Habe das nur noch mehrmals im Orginal hier rumliegen.

Update: Im Wiki gibt es die erste Version noch digital.

weiterlesen ›

Müllwagen im 21. Jahrhundert

In einigen Regionen Finnlands sind seit einem Jahr via GPS satellitengesteuerte Müllwagen im Testeinsatz. Dafür wurden alle Fahrzeuge der Müllabfuhr mit GPS-basierten Navigationssystemen und Notebooks ausgestattet, die mit den Daten der Müllsammelpunkte gefüttert sind. Die Verbindung funktioniert unterwegs per GPRS-Handys. Das System dirigiert den Fahrer auf dem optimalen Weg zu jedem einzelnen Mistkübel der bisweilen […]

weiterlesen ›

Send them back

Schluss mit dem Diebstahl, meint die satirische Aktion „Send them back!“ – und fordert dazu auf, der Musikindustrie raubkopierte MP3-Daten zurückzuschicken.

Quelle: Spiegel Online

weiterlesen ›

Stille Heimkehr nach „Big America“

N24 berichtet wie George Bush seine toten Soldaten versteckt.

weiterlesen ›

PostgreSQL 7.4 erschienen

Die PostgreSQL Global Development Group (PGDG) hat das freie, objektrelationale Datenbank-Managementsystem PostgreSQL nach rund neun Monaten Entwicklungszeit in der Version 7.4 veröffentlicht. Die neue Version wartet mit zahlreichen Verbesserungen bei Leistung und Funktionsumfang auf und soll so eine attraktiven Alternative zu kommerziellen High-End-Datenbanken darstellen. Seit dem ich das Fach Datenbanken in der Hochschule hatte, bin […]

weiterlesen ›

Datenmenge steigt jährlich um 5,4 Mrd. GB

Rund um den Globus werden jährlich bis zu 5,4 Mrd. Gigabyte (GB) an neuen Informationen produziert. Das schätzt eine aktuelle Studie der Universität von Kalifornien in Berkeley unter der Leitung von Peter Lyman aus, die sich auf das Jahr 2002 bezieht. 92 Prozent der produzierten Daten auf magnetischen Datenträgern gespeichert.

Quelle: Futurezone@ORF

weiterlesen ›

Ch@os

$Subject, so kann man das bezeichnen was im Moment los ist. Meine Mutter ist gestern ins Krankenhaus gegangen weil sie Donnerstag eine OP hat. Heute wurde Sabines Mutter eingeliefert weil Gallensteine einen Verschluss verursacht haben. Vorletzte Woche ist die Oma mit ner Lungenentzündung ins Krankenhaus gekommen und somit sind alle Kandidaten die tagsüber Kim auspassen […]

weiterlesen ›

Das „Black Hawk Down“-Trauma

Für die USA war es das blutigste Wochenende seit dem offiziellen Ende der Kampfhandlungen im Irak. Bei einer Serie von Anschlägen starben mindestens 17 Soldaten und zwei amerikanische Zivilisten. Besonders groß war der Schock über den Hubschrauberabschuss bei Falludscha. Mindestens 16 GIs, die auf dem Flug zu einem Heimaturlaub waren, fanden den Tod. 20 überlebten […]

weiterlesen ›

NRW-Polizei geht neue Wege im Kampf gegen Computerkriminalität

Nordrhein-Westfalen geht neue Wege in der Bekämpfung der Computerkriminalität. Die Polizei setzt konzentriert Spezialisten ein, um die Internet-Täter aufzuspüren. „Computer und Internet entwickeln sich zunehmend zu einem Forum für Straftäter. Nicht nur für die Präsentation von extremistischer Propaganda oder Kinderpornografie wird das weltweite Netz benutzt, sondern auch für Geldwäsche oder Erpressungen“, erklärte Innenminister Dr. Fritz […]

weiterlesen ›