Happy Birthday Debian

Dell Servicetag unter Linux auslesen

Den Service-Tag eines Dell-Servers kann man unter Linux folgendermaßen auslesen:

dmidecode -s system-serial-number

weiterlesen ›

“Ubuntu GNU/Linux“ Buch kostenlos zum Download

“Ubuntu GNU/Linux” von Marcus Fischer kann ab sofort kostenlos in einem gezipptem HTML Format geladen werden. Es handelt sich dabei um die aktuelle 5 Auflage auch mit Informationen über Ubuntu 10.4 LTS.

weiterlesen ›

Fenster-Buttons in Ubuntu Linux 10.04 wieder von links nach rechts umstellen

Das neue Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) bringt einige Umgestaltungen in der Benutzeroberfläche mit sich. Insgesamt ist der neue Desktop sehr aufgeräumt und ansprechend, aber wie beim Mac sind nun auf einmal die Window-Buttons mit den Symbolen zum Minimieren, Maximieren und Schließen eines Fensters von rechts nach links gewandert. Dies stört mich und bestimmt auch einige […]

weiterlesen ›

Bootzeit: Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) vs. Windows 7

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern bootet Windows 7 ja recht flott, aber so schnell wie Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) ist es nicht.

weiterlesen ›

Partitionstabelle neu einlesen

Es ist sehr nervig, wenn man seine Partitionentabelle verändernt und dann feststellt, dass Linux diese noch nicht kennen will. Einige würden jetzt zu einem Neustart des System raten, aber das muss nicht wirklich sein. Es gibt eine einfachere und bessere Lösung: partprobe

partprobe /dev/sdX

Partprobe ist unter Debian im Paket parted enthalten.

weiterlesen ›

Security-Support für Debian Etch endet am 15. Februar

Nach rund drei Jahren endet Debians Security-Support für Version 4.0 der Distribution (Codename Etch).

Das hat der Debian-Entwickler Alexander Reichle-Schmehl auf der Announce-Liste des Projekts mitgeteilt. Allen Etch-Anwendern ist ein Upgrade auf die derzeit stabile Debian-Version 5.0 mit den Codenamen Lenny empfohlen.

Wie Reichle-Schmehl in seiner Nachricht erläutert, gibt es für die Anwender nach Erscheinen […]

weiterlesen ›

How Fanboys see Operating Systems