Eine im Kajak kopfüber treibene Frau auf einem Baggersee in St. Tönis hat einen Großeinsatz von Polizei uns Feuerwehr ausgelöst. Ein Spaziergänger hatte die offensichtlich leblose Frau gesehen und Alarm geschlagen. Ein Feuerwehrtaucher zog das havarierte Kajak an Land. Die Erkleichterung war groß: Bei der „Frauenleiche“ handelte es sich um eine Schaufensterpuppe. Möglicherweise, so die Polizei, sollte sie als schwimmende Vogelscheuche räuberische Fischreiher vertreiben.

Quelle: RP

Was denkst du?