Wie ich gerade auf Externer Linkgolem.de lese, entwickelt der Externer LinkDFN-Verein einen Peer-To-Peer-Dienst für den Austausch wissenschaftlicher Dokumente „Science-To-Science“. Die erste Beta-Version soll ab dem 1. Juli verfügbar sein. Das Projekt soll die Machbarkeit eines Peer-To-Peer basierten Dienstes zum Austausch wissenschaftlicher Informationen auf Grundlage des Gigabit-Wissenschaftsnetzes (G-WiN) untersuchen und prototypisch implementieren.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO