Verbot von Homosexualität in den USA abgeschafft

Das Oberste Gericht der USA hat heute ein Verbot von gleichgeschlechtlichem Sex abgeschafft. Mit sechs zu drei Stimmen hoben die Richter des Supreme Court eine 17 Jahre altes Urteil auf, wonach die einzelnen US-Staaten Homosexualität bestrafen dürfen.

Das Gesetz „wertet das Leben homosexueller Personen ab“, sagte Richter Anthony Kennedy zur Begründung.

(Quelle: Externer LinkNews@ORF)

Verwandte Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO