„Lindenstraße“-Darstellerin Ute Mora gestorben

Die durch die „Lindenstraße“ bekannt gewordene Schauspielerin Ute Mora ist gestern in München gestorben. Das teilte das Pressebüro der Serie am Abend in Köln mit. Mora gehörte seit dem Start der ARD-Serie „Lindenstraße“ im Jahre 1985 zum Ensemble und verkörperte 18 Jahre lang die Rolle der Berta Griese.

weiterlesen ›

Ei-Attacke auf Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger ist gestern bei einem Wahlkampfauftritt in der Universität von Long Beach in Kalifornien mit einem Ei beworfen worden. Eine Gruppe von Studenten wollte mit der Attacke gegen Schwarzeneggers frühere Unterstützung für ein Gesetz protestieren, das illegalen Einwanderern bestimmte Hilfeleistungen verwehrt.

Der Hollywoodstar und Kandidat für den Gouverneursposten in Kalifornien zeigte sich jedoch unbeeindruckt, […]

weiterlesen ›

Statistics Song

Every day with more statistics showing up in the news you
Will see pretty graphs and fancy charts to amuse you.
But how was all the information found and then collected?
Look out for fancy numbers that are unconnected.

weiterlesen ›

[Daily Cronjob] – Die Ferengi Erwerbsregeln

Eve, eine freundliche Beraterin

Es gibt Dinge, die gibt’s eigentlich gar nicht! Manchen Programmierern geht wohl öfters die Phantasie durch! Ein Glück, da macht das Surfen gleich vielmehr Spass, oder ist das eine neue Form von Kundenbindung? Schaut’s euch an und lacht kräftig drüber!

Gelber Strom

Rechts findet Ihr Eve, eine freundliche Beraterin. Gebt mal bei Frage ein: „Zieh […]

weiterlesen ›

Oma@Disko

In Oberhausen löst der Besuch einer 80jährigen in einer Diskothek, die nur mal eben so eine gespritzte Cola trinken wollte, gleich eieinen Großalarm der Polizei.

(via: Schockwellenreiter)

weiterlesen ›

Robert Anton Wilson for Governor

Robert Anton Wilson der Autor der Illuminatus Triologie kandidiert als Gouvanör in Californien.

„After all, why should I remain the ONLY nutcase in California who ain’t running,“ sagt Wilson.

weiterlesen ›

Heise stellt Strafanzeige gegen Spammer

Der Heise Zeitschriften Verlag hat beim Landeskriminalamt Hannover Strafanzeige gegen einen Versender von Spam-Mails gestellt, der massenhaft unerwünschte E-Mail-Werbung mit der gefälschten Absenderangabe heise.de verschickt hatte. Er warb darin für einen nach Schneeballprinzip organisierten Vertrieb von Prospekten über „erfolgreiches Internet-Marketing“ und versprach ein Einkommen von „mehr als 250.000 Euro in den ersten sechs Monaten“.

Link:heise

[…]

weiterlesen ›

SPAM Flutwelle

Ich habe mal wieder innerhalb von 5 Tagen 748 Emails erhalten die Spam waren. Aber inzwischen habe ich meinen Spamassassin mit Bayes-Filter recht gut trainiert. Achja und gute 200 Emails die mit Sobig.F versucht waren.

weiterlesen ›

Hackles

[Daily Cronjob] – Die Ferengi Erwerbsregeln

Wow

Wow, ich hatte durchschnittlich 152 Visits pro Tag letzten Monat. Im Juli waren es 116. Mal schauen wie es sich weiter entwickelt. Ein „Danke schön“ für alle die hier lesen und mir somit nicht das Gefühl geben das mein Weblog doch keiner lesen tut 😉

weiterlesen ›

KaZaA verwendet DMCA gegen Google

KaZaA-Betreiber Sharman Networks hat nun von einem Gesetz Gebrauch, das bis vor kurzem noch gegen die Tauschbörse selber verwendet wurde. Man hat bei Google.com mit einer Unterlassungsanordnung, die sich auf das US-Copyright-Gesetz DMCA (Digital Millennium Copyright Act) beruft, 15 Links aus dem Suchergebnis nach KaZaA entfernen lassen.

(Quelle: Futurezone@ORF)

weiterlesen ›