Auf dem Luxusschiff Queen Mary II gibt es bereits 16 Tote vor der offiziellen ersten großen Reise. Ene Katastrophe ereignete sich am Samstagnachmittag, als die neu installierte Landungsbrücke plötzlich unter der Last von mehreren Dutzend Besuchern einstürzte. Sie wurden 15 bis 20 Meter mit in die Tiefe gerissen und prallten auf dem Betonboden des Docks auf. An die Unglücksstätte geeilte Rettungsdienste bargen die Opfer und versorgten die rund 30 Verletzten.

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO