Der meiste Spam kommt aus den USA

Die britische Virenschutz-Firma Externer LinkSophos hat eine Externer LinkLänderrangliste der größten Spam-Verursacher in einer Studie veröffentlicht. Forscher haben in dieser Studie über einen Zeitraum von zwei Tagen Spam-Mails gescannt. Dabei wurde als Spitzenreiter dieser Rangliste die USA mit 56,74 Prozent ermittelt. Auf dem zweiten Platz liegt Kanada mit 6,80 Prozent, gefolgt von China & Hongkong mit 6,24 Prozent.

Quelle: Externer Linkheise online

Scheiß Spammer!!!

Verwandte Artikel

Ein Gedanke zu „Der meiste Spam kommt aus den USA

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO