So gerade vom Externer LinkJ.B.O. Konzert im Kölner E-Werk gekommen. Das Konzert war wie jedes von J.B.O. sehr sehr geil und zur „United Staates of Blödsinn“-Tour wurde das Bühnenprogramm auch überarbeitet. Die Jungs hatten eine super Stimmung und die Vorband aus Hagen (habe leider den Namen vergessen) haben uns gut eingeheizt. Wiedermal hat es Köln auf Platz 1. geschafft der ab best besuchten Konzerte. Klasse fand ich auch das die Jungs gute 2,5 Stunden mit Zugabe gespielt haben, naja der Kartenpreis war ja auch nicht ohne, und hat sich dadurch gerechtfertigt. Während der ersten Zugabe machte eine Metalerbraut ihrem Herzbuben einen Heiratsantrag auf der Bühne. War alles ganz witzig, besonders weil beide schon einige Bier intus hatten. Klasse fand ich dann auch als Sie erzählte, das die beiden 18 Monate zusammen sind und ein gemeinsames Kind von 9 Monaten haben. Na machts klickt, beim ersten mal „poppen“ hats bei den beiden wirklich gefruchtet!!! … So und nun verschwinde ich todmüde ins Bett … in diesem Sinne … Sex … Money and Rock’n Roll

Was denkst du?


Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO